Bandscheibenvorfälle sind häufig verantwortlich für Schäden an den Nervenwurzeln des Rückenmarks. Die Folge können Schmerzen, Missempfindungen, gelegentlich auch Lähmungen und mitunter auch Blasenstörungen sein. Nach Erhebung der Krankheitsgeschichte, klinischer Analyse, Neurographie und Myographie sowie bildgebender Verfahren beim Radiologen stellen wir die Diagnose und geben Empfehlung zur weiteren Behandlung an Sie und die überweisenden Kollegen.  

 

Wir sind Partnerpraxis im Kölner Parkinsonnetzwerk und 

führen medizinische Videobeobachtung bei  Morbus Parkinson durch

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr

Dienstag und Donnerstag zusätzlich: 14.00 bis 17.30 Uhr